Der Blaugrüne Carat

Der blaugrüne Carat, ein 450 Millionen Jahre alter Vulkanstein, ein sogenannter Metadiabas, ist weltweit nur außergewöhnlich selten anzutreffen. Seine blaugrüne Farbe und seine von Quarzen durchzogene Zeichnung begeistern Designer, Künstler, Bauherrn und Architekten gleichsam. Er wird in St. Urban am Sitz der Firma Kogler abgebaut und vor Ort in verschiedenste Qualitäten verarbeitet. Der Schau- und Präsentationsbereich der Firma Kogler in St. Urban bietet immer wieder neue Produkte an, sowie seltene und einzigartige Unikate. Der Carat ist im ganzen europäischen Raum als besonders dekorativer Stein gefragt und der Bestseller des Unternehmens.

Der Carat wird in verschiedensten Verarbeitungen angeboten, je nach Verwendungszweck und optischen Präferenzen diamantgesägt, geschliffen, poliert, gestrahlt, gebürstet oder in "klassik" (gebürstet und poliert) bzw. "antik" (gestrahlt und gebürstet). Eine Besichtigung der Oberflächen in Natura und eine ausführliche Beratung ist unbedingt anzuraten bevor sie sich für eine Variante entscheiden.

Formen: Bodenplatten, Stufen, Setzplatten, Abdeckungen, Fensterbänke, Platten in verschiedenen individuellen Größen und Formen, Sockelleisten, Blockstufen, Grabeinfassungen, Palladianer-Platten, Ciottoly, Pflasterplatten, Pflastersteine, Findlinge, Spaltfelsen, Krustenplatten und Mauersteine, Gartenkies und Dekorkies.

Der blaugrüne Carat

Besonders geeignet für

Boden innen und außen; Stufen innen und außen; Terrassen; Balustraden; Säulen; Mauern; Fensterbänke und Fliesen; Arbeitsplatten wie Küchenplatten und Tresen; Tischplatten, etwa Schreibtische, Esstische und Gartentische; Sitzensembles, Stühle und Bänke; Poller; Gartenmauern; Stützmauern und Steinschlichtungen; Findlinge und Monolithen; Schotter und Kies - insbesondere Dekorkies; Ofenkacheln und Ofenverkleidungen; die Gestaltung von offenen Kaminen; Wandverkleidungen innen und außen; Pflastersteine; Bodenplatten auf Schotterbett; Sockelverkleidungen; Mauersteine innen und außen; Umrandungen, Böden und Wände von Swimmingpools; architekonische Gestaltungen von Verkehrsinseln, Wegen und Plätzen; die Gestaltung von Fußgängerzonen; Brunnen und Skulpturen; Denkmäler; und last but not least die Gestaltung der letzten Ruhestätten, Gräber und Grabanlagen.

Auszug aus Informationsdienst Naturstein

www.steininfo.de
Dipl.-lng. (FH) Detlev Hill

Dieser Stein wird in EN 12440 lediglich als Carat aufgeführt. Hier hätte man sicherlich besser die Bezeichnung des Bruchbetreibers Blaugrüner Carat übernommen, da diese sofort einen Rückschluss auf die Farbe des Steins zulässt. Vor allem auch deshalb, weil in EN 12440 jegliche Angabe zur Farbe des Steins fehlt. Eine weitere gängige Bezeichnung auf dem deutschen Markt ist Alpen-Diabas Grün. Als petrographische Familie wird in EN 12440 meta diabase = Metadiabas angegeben. Sicherlich kann nicht jeder sofort etwas mit dieser Bezeichnung anfangen, deshalb eine kurze Erläuterung: Unter Diabasen verstand man früher alte vergrünte Basalte.

mehr info

Diese Gesteine zählen zur Gruppe der magmatischen Gesteine, Untergruppe Vulkanite. Zu einer späteren Zeit kam es zu einer metamorphen Überprägung, so dass der Stein in seiner vorliegenden Form zur Gruppe der metamorphen Gesteine zählt. Die Vorsilbe Meta, wie auch in EN 12670 aufgeführt, gibt an, dass es sich bei einem Gestein um ein metamorph überprägtes Gestein handelt. Man könnte diesen Stein auch aufgrund seines Mineralbestandes gemäß heutiger Terminologie als Chloritkalkphylitt ansprechen. Der hohe Gehalt an Chlorit (Hauptgemengteil) ist übrigens auch für die grüne Farbe des Gesteins verantwortlich. Der Stein verfügt über gute technische Werte und wird im gesamten lnnen- und Außenbereich, auch für Fassaden, eingesetzt. Durch die metamorphe Überprägung der Steine kam es auch zu einer Schieferung, was dem Stein gute Biegezugfestigkeitswerte verliehen hat. Dieser Wert ist vor allem bei Fassaden oder dünnen Natursteinfliesen von Bedeutung. Blaugrüner Carat wird in großen Rohblöcken abgebaut, so dass großformatige Werkstücke wie Küchenarbeitsplatten kein Problem darstellen. Das Produktportfolio reicht von der Natursteinfliese bis zum massiven Werkstück. Zusätzlich werden diverse Produkte für den Garten- und Landschaftsbau vom Zierkies bis zum Dekorfelsen gefertigt. Typische Oberflächen plattiger Beläge sind poliert, geschliffen, gebürstet, antikisiert oder sandgestrahlt, je nach baulichem Einsatzzweck und beabsichtigter optischer Wirkung. Der Stein hinterlässt auf der Gesamtfläche einen dezenten, zurückhaltenden Eindruck. Bei näherer Betrachtung der Einzelplatte wird die Dynamik seiner Entstehung für den Betrachter erkennbar.

Für Bemusterungen und Ausschreibungen bitten wir um Ihre geschätzten Anfragen.

Boden innen, Böden im Innenbereich, Wohnen, Boden, Harmonie, Bau-Stein, Fliesen, Granit, Marmor, Gräber, Grabmale, Fußboden, Fussboden, Gestaltung, Blau-Grüne-Carat, Stufen Innen, Stufen, Charakter, Qualität, widerstandsfähig, Boden außen, Terrassen, Natur, Park, Garten, Fliesen, Fensterbänke, Natursteinfliesen, Stiegenaufgang, Österreichischer Naturstein, Gestaltung, Naturstein, Qualität, Schloss am Wörthersee, Stufen außen, Schönheit, Qualität, Stufen, Natursteinplatten, spezial außen, Spezielles, Spezialanfertigungen, Stufenanlage, Brunnen, Kunstwerk, Architektur, Edelbaustein, Besonderes, künstlerische Objekte, klassisch, modern, Objektbereich, Grabstein, Grab, Ruhestätte, Naturstein, Gold, Silber, Bronze, Beschriftung, Steinmetz, Grabeinfassung, Technik, Verlegungsarten, Verlegung, Naturstein, Natursteinplatten, Pflege, Pflegeanleitung, Dokumente, Verarbeitung, Bodenbelag, Oberfläche, gestrahlt, gebürstet, poliert, klassisch, getrommelt, Blau-Grüne-Carat, Tauerngranit, Gamser Hartgneis, Murtal Grau-Blau, Schlossberg Kristall, Marmor Aurora Creme Gold, Marmor Cristall White, Marmor Ruschita, Kalkstein Mediterraner Muschelkalkstein, Kalkstein, Ungarisch Rot, Kalkstein Adria Perlenkalkstein, Verlegung, Platten, Natursteinplatten, Verlegung, Verlegeanleitung, Pflasterungen, Spaltplatten, Pflastersteine verpflegen, Pflasterstein, Grabeinfassung, Gestaltung, Findling, Steinplatten, Bauwerke, Naturbaustein, Grabstein, Steinmetz, Spezialanfertigung, Natursteinfliesen, Wandverkleidung, Bodenplatte auf Schotterbett, Boden Terrasse, Terrassenbelag, Mauersteine Kärnten, Grüner Natustein, Grauer Naturstein, Naturstein Kärnten, Naturstein Österreich, Naturstein Terrasse, Granit Kärnten, Terrassenbau, Verlegungsarten, Küchenarbeitsplatte, Granit, Gneis, Marmor, Kalkgestein, Diabas, Wasserspringbrunnen, Verwitterungsbeständigkeit, Grabschotter, Naturstein Kärnten, Naturstein Österreich, Natursteine Kärnten, Granite Kärnten, Kärnten Naturstein

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Info ich bin einverstanden